News


Stellungnahme der DGGG empfiehlt FEMTELLE uPA PAI-1 Test

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe veröffentlicht Stellungnahme zum Nutzen des FEMTELLE uPA PAI-1 Tests Die DGGG b... mehr...

Leitlinien empfehlen den FEMTELLE uPA/PAI-1 Test

Der uPA PAI-1 Test wird von Leitlinien auf höchstem Evidenzniveau für die klinische Anwendung empfohlen Der uPA/PAI-1 Test wird auf all... mehr...

Durchführung des Tests in der klinischen Routine

Der FEMTELLE Test ist ein klinisch validierter Prognosetest bei Brustkrebs, der dem Arzt hilft einen auf die einzelne Patientin abgestimmten Therapieplan zu erstellen.

Der Test ist für die klinische Routineanwendung zugelassen (CE Markierung) und wird innerhalb Deutschlands in 19 Einsendelabors durchgeführt.

Testdurchführung (siehe auch Ablaufdiagramm)

Biopsie / OP Präparat

  • Entnahme des Mammakarzinom Gewebes
  • Transport des frischen (NICHT fixierten) Tumorgewebes zum Pathologen


Pathologie

  • Begutachtung des verdächtigen Gewebes durch den Pathologen
  • Abtrennen eines repräsentativen Gewebestücks ( > 50 mg)
  • Einfrieren des NICHT fixierten Gewebes (mind. -20 C; ohne Einfriermedium oder sonstige Zusätze)
  • Lagerung des gefrorenen Gewebes bis zur Testdurchführung
    (kurzfristige Lagerung bis zu 3 Wochen bei mind. -20 C möglich)

    Wichtiger Hinweis: Die Schritte bis zum Einfrieren des NICHT fixierten Gewebes sollten in einem engen Zeitfenster ablaufen, um Artefaktbildungen im Tumorgewebe zu minimieren.


Labordiagnostik (Pathologie oder Einsendelabor)

  • Transport (Abholung) des gefrorenen Gewebes auf Trockeneis
  • Extraktion von uPA und PAI-1 aus dem Tumorgewebe
  • FEMTELLE uPA/PAI-1 ELISA: Quantitative Bestimmung der uPA/PAI-1 Konzentration im Gewebe-Extrakt
  • Übermittlung der Test-Ergebnisse an den behandelnden Arzt


Behandelnder Arzt

  • Erstellung eines individuellen Behandlungsplans
Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Cookies sind kleine Dateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Natürlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie die Browser-Einstellung "keine Cookies akzeptieren" wählen.
x